Unser Ziel

     

Unser Ziel....

 

Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Obdachlosigkeit und Altersarmut - viele Deutsche leben unter der Armutsgrenze.

 

Es leiden aber nicht nur die Menschen unter dem verminderten Einkommen, oftmals müssen auch Haustiere ihren Tribut zahlen. Die Tiere wurden oft zu Zeiten angeschafft, in denen man finanziell besser gestellt war und sind ein unverzichtbares Familienmitglied geworden.

Viele alte Menschen, deren Partner verstorben ist, haben oft nur noch das geliebte Haustier!

 

Bedingt durch die wirtschaftliche Lage der betroffenen Personen können die Ansprüche der Tiere häufig nicht mehr ausreichend befriedigt werden.

 

um zu verhindern......

  • dass Tiere abgegeben werden oder im Tierheim landen, weil sich die Besitzer die Lebenshaltungskosten des Tieres nicht mehr leisten können
  • dass Tiere eingeschläfert werden, weil die Behandlungskosten über dem Budget des Halters liegen
  • dass Tiere aus Kostengründen nicht das artgerechte Futter bekommen, verwahrlosen oder  krank werden

haben wir die "Futterterrine" ins Leben gerufen!

 

                      

Nach oben